Das Amari-Tal

Einem anderen Kreta

Attraktionen in der Nähe das Ferienhaus: Das Amari-TalTun Sie sich selbst einen Gefallen und lassen Sie den Strand und Sonne - wenn auch nur für einen einzigen Tag - um das Innere von Kreta zu erkunden. Und so durch den Besuch der landschaftlich spektakulären Amari-Tal. Das Tal ist nicht sehr viel besucht.
Die Hauptstraßen von Nord nach Süd umgeht sie, so dass die isolierten Dörfer relativ unverändert durch die Veränderungen der letzten Jahrzehnte sind.

Im Sommer ist das Klima hier kühler als an der Küste. Deshalb im Hochsommer, wenn die Vegetation an anderer Stelle verdorrt ist, machen die Bäume, Blumen und allgemeine Grün hier eine atemberaubende Gegensatz zum Rest der Insel. Das Tal wird im Norden von der überwiegenden Profil von mächtigen Psiloritis beschattet. Im Süden ist es durch die Kedros Bergkette umgeben und in der Mitte des Tales ist die Aussicht von der Samitos Berg gesperrt. An den unteren Hängen des Psiloritis Kedros und Samitos liegt eine Reihe von kleinen weiß getünchten Dörfern, in denen traditionelle Lebensweisen mit wenig oder keinen Bezug auf touristische Ansprüche gehen.

Attraktionen in der Nähe das Ferienhaus: Das Amari-Tal In vielen dieser Dörfer finden Sie alte reich mit Fresken verzierten Kirchen. Einige der schönsten byzantinischen Gedächtnisse in Kreta. Fragen Sie herum. Es wird wahrscheinlich eine alte Dame, die die Kirche Schlüssel hat und für einen Euro oder zwei bereit ist, Ihnen die Schätze zu zeigen. Vom Dorf Thronos überqueren zwei Straßen die Amari-Tal. Ein entlang der Kedros Bereich und eine weitere an der nordöstlichen Seite des Tals an den Flanken des Psiloritis. Thronos selbst war den Sitz eines Bischofs in der byzantinischen Epoche (der Name bedeutet Thron). Die alte "Kirche der Panagia" hat schöne Fresken und um die Kirche herum können Sie Bodenmosaike sehen, die von einer noch älteren und noch viel größere Kirche, die hier verwendet werden, sehen.

Attraktionen in der Nähe das Ferienhaus: Das Amari-Tal Das Dorf namens Amari ist das Hauptdorf des Tales. In der Mitte gibt es einen venezianischen Glockenturm, die Sie klettern können und von wo aus man eine schöne Aussicht hat. Außerhalb des Dorfes hat der alten Kirche von Agia Anna einige Fresken in einem sehr schlechten Zustand. Aus dem Jahr 1225 sind sie wahrscheinlich die ältesten auf Kreta.

Auf der westlichen Seite des Amari-Tal sind vielen Dörfern, die, obwohl sie gleich wie die alte Dörfer auf der östlichen Seite ganz modern sind. Während des Zweiten Weltkriegs wurden diese Dörfer von den Deutschen als Vergeltung für die Entführung des deutschen Generals Kneipe und Guerilla-Widerstand gegen die Besatzung vollständig zerstört. Doch auch in diesen Bereichen haben sehr schön mit Fresken verzierten Kirchen überlebt. Wenn Sie möchten, können Sie einige der lokalen Produkte zurück nach der Villa Talea Küche bringen. Probieren Sie das Dorf Käse "thimansio" (Thymian und Honig). Oder Sie können Gurken, Kirschen oder Kirschwasser aus dem Kirschgärten im Tal kaufen.